Alles ist möglich!

10. Januar 2022

Heute Nacht träumte ich vom Fliegen. Ich konnte es wirklich erleben und vor allem fühlen! Diese großartige Erfahrung möchte ich unbedingt mit dir teilen.

Ich ließ mich fallen und flog plötzlich allein in den Lüften – so hoch über den Bergen, dass mir ganz schwindelig wurde. Die Höhe war unbeschreiblich faszinierend. Ich schwebte aus eigenen Kräften über der ganzen Welt. Die Berge sahen wunderschön von oben aus. Dennoch blieb mir fast die Luft weg, denn die starken Gefühle kosteten mich Kraft. Innerhalb von Bruchteilen von Sekunden musste ich Vertrauen fassen, in mich selbst, in diesen Lebensmoment. Denn nichts anderes konnte mich jetzt tragen. Ich ging spürbar durch meine Angst hindurch und überwand sie – eine Gratwanderung, aber ich schaffte es und empfand ein unglaubliches Gefühl von Freiheit und Stärke.

Ich konnte fliegen! Das Glück durchströmte meinen ganzen Körper. Nun wurde ich noch mutiger und machte ein paar Loopings in der Luft. Wow! Was hier alles möglich war. Ich blieb noch eine Weile in diesem Zustand. Dann wachte ich mit  Emotionen von Freiheit und Selbstvertrauen auf.

Die neue Woche startete somit „Wunder“-voll. Endlich bin auch ich in diesem neuen Jahr 2022 erwacht. Ich durfte die Schwere, das Alte von mir abfallen lassen. Ich war geduldig mit mir – die Leichtigkeit ließ auf sich warten.
Einen Traum vom Fliegen habe ich wahrlich selten. Aber er hat mir wieder gezeigt, wie sehr das Träumen und Abschalten und das  „Emotionen zulassen“ in die Welt gehen darf.

Warum erzähle ich dir das?

Weil ich in diesem Traum spüren durfte, dass ALLES MÖGLICH IST. Aus dem, was wir in uns tragen, können wir kraftvoll profitieren! Wenn wir loslassen und ins Vertrauen gehen.

Mir ist erneut bewusst geworden, wie wertvoll es auch für Kinder ist, einfach mal loslassen und entspannen zu dürfen. Denn dann kommt auch das Selbstvertrauen wieder in den Alltag. Dazu müssen sie nicht auf schöne Träume in der Nacht warten. Nein, es lässt sich wunderbar durch Traumreisen realisieren. Da sie hier bewusst in eine angenehme Welt geführt werden, können sie Freude und Kraft schöpfen.

Im letzten Jahr konnte ich 100-fach erleben, wie gestärkt und glücklich die Kinder aus den geführten Traum- oder Fantasiereisen herausgehen. Fast alle Kinder, die diese Fantasiereisen kennengelernt haben, fordern sie danach wieder ein. Denn Kinder spüren oft noch mehr als wir, was sie selbst wirklich brauchen und was ihnen gut tut.

Ich freue mich so sehr darauf, Kinder auch in diesem magischen Jahr 2022 in das eigene Vertrauen zu begleiten. Gemeinsam werden wir die Zauberkräfte aktivieren, um voller Leichtigkeit und innerer Stärke neu zu beginnen und die Welt noch schöner zu machen.

Ich wünsche dir von Herzen ein magisches Jahr voller Fantasie und Träume – lauf los und vertraue.

In Verbundenheit,
Antje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Artikel könnten auch gefallen ...